Kann ich ein Praktikum an der Martinschule machen?

Grundsätzlich ist es möglich, ein (unbezahltes) Praktikum in der Martinschule zu absolvieren. Es sollte nach Möglichkeit mindestens vier Wochen umfassen, um einen intensiveren Einblick in den Unterrichts- bzw. Hortalltag zu erhalten. Jährlich wird dies von ca. 50-60 Praktikanten in allen Bereichen (Grundschule, Schule zur individuellen Lebensbewältigung, Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe, Hort) in Anspruch genommen: während der Sozialassistenten-, Erzieher-, Heilerziehungspfleger- bzw. Ergotherapieausbildung, als Orientierungs- oder Hauptpraktikum und als schulpraktische Übungen für Lehramtsstudenden, als Schülerpraktikum (meist 1-2 Wochen), während des Vikariats oder auch als Berufsfindungspraktikum. Darüber hinaus ist es möglich, sein Freiwilliges Soziales Jahr in der Martinschule zu absolvieren – hier gibt es jährlich ein bis zwei Plätze. Alle Praktikumsanfragen gehen über den Schulleiter (telefonisch bzw. per Email), der dann alles Weitere in die Wege leitet.

 

zurück