Warum verändert sich ständig so viel an der Martinschule?

Die Martinschule ist eine Schule im Aufbau. Im Schuljahr 2011/12 sind unsere "ältesten" IGS-Schüler in der zehnten Klasse. In den nächsten Jahren wachsen die ersten Schüler bis zum Abitur.

 

Das erfordert nicht nur Organisationstalent sondern auch in jedem Schuljahr neue Lehrer, neue Gebäude und neue Konzepte.

 

zurück